Heise Top-News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
  1. Unzählige Negativnachrichten haben den Kryptogeld-Hype gebremst. Was kann man mit Blockchains noch Sinnvolles machen? Clemens Gleich fragt die Autoindustrie.
  2. Im Prozess gegen den Betreiber des Darkweb-Forums DiDW ging es nun um die Frage, welche Mitverantwortung der Betreiber am Münchener Anschlag hat.
  3. AMD erweitert seinen Radeon-Grafiktreiber um Stromsparfunktionen und automatisches Übertakten. Per App kann man nun im Heimnetz von Mobilgeräten aus Spielen.
  4. Der Europäische Gerichtshof urteilt, dass der deutsche Rundfunkbeitrag keine unerlaubte staatliche Beihilfe ist.
  5. Zu den Ursachen der aktuellen Situation gehören nicht allein fehlende Qualifikationen der Bewerber, sondern laut Bitkom auch deren Gehaltsforderungen.
  6. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen schützten sich nicht immer ausreichend vor Cyberattacken und seien ein beliebtes Ziel, heißt es auf der DWT-Konferenz.
  7. "Wir werden komplett elektrisch unterwegs sein in 20 Jahren", meint Daniel Wiegand, Gründer des Airtaxi-Startups Lilium. Der Flieger sei schon in der Zulassung.
  8. Bisher ließen sich Akkus auf Fluorid-Ionen-Basis nicht bei Raumtemperatur nutzen, sondern erst ab 150 Grad Celsius aufwärts.
  9. Das Bundeskartellamt hat Online-Vergleichsportale unter die Lupe genommen. Dabei sind mögliche Rechtsverstöße entdeckt worden.
  10. Nach Auskunft der Bundesregierung haben Deutsche im Jahr 2017 über zwei Milliarden Überstunden gemacht – die Hälfte davon unbezahlt.
  11. Der Krieg finde in der digitalen Welt bereits statt – ohne Kriegserklärung, hieß es auf der Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik.
  12. Ausgestattet mit 10 GByte RAM und einer Schnellladetechnik kommt das Oneplus 6T Mclaren Edition ab Mitte Dezember für 699 Euro in den Handel.
  13. EU-Verhandlungsführer machen den Weg frei für eine Verordnung zur Cybersicherheit, mit der eine Art europäisches Gütesiegel für vernetzte Produkte kommt.
  14. Kunden erster deutscher Banken können ihre Karten nun für Apples mobilen Bezahldienst freischalten – und damit off- wie online einkaufen.
  15. Nach Voyager 1 hat nun auch ihre etwas langsamere Schwestersonde Voyager 2 die Heliosphäre verlassen und den interstellaren Raum erreicht.
  16. Der Publizist Evgeny Morozov fordert, die meist von den Nutzern gelieferten Trainingsdaten für Künstliche Intelligenz als öffentliche Ressource zu fassen.
  17. Profitieren auch IT-Freiberufler von der guten Konjunktur? Eindeutig ja und diese Form der Zusammenarbeit ist wohl zukunftsträchtiger als eine Festanstellung.
  18. Die NASA-Sonde Insight hat hochsensible Instrumente mitgebracht, um etwa Erdbeben auf dem Roten Planeten zu erforschen. Die registrieren erst einmal den Wind.
  19. Mit den Mitteln der Physik kann man die Welt auch ohne alle Daten recht präzise beschreiben, am Ende braucht es aber Experimente. Ein Text zum Wert des LHC.
  20. In Australien erhalten Sicherheitsbehörden die Befugnis, sich über Hintertüren oder Staatstrojaner Zugang zu verschlüsselter Kommunikation zu verschaffen.
  21. Derzeit sorgt der Trojaner Emotet in Deutschland für Furore und legt Unternehmen lahm. Bei vielen Firmen und Privatpersonen besteht akuter Handlungsbedarf.
  22. Alle reden über kritische Infrastruktur, keiner über IT der Apotheke nebenan. Doch bei Trojanerwellen hilft nur Security in der Breite, findet Jürgen Schmidt.
  23. Nachdem Microsoft die Auslieferung Windows 10 Version 1809 wegen teils massiver Problemer vorübergehend stoppen musste, kommt nun ein Update.
  24. Gravitationsphysiker haben nicht nur vier bislang noch unbekannte Events veröffentlicht, sondern auch einen umfangreichen Gesamtkatalog.
  25. Es gehe um die "Zukunft des Föderalismus", heißt es bei den Ministerpräsidenten. Überraschend widersprechen alle 16 einer Verfassungsänderung.
  26. BSI, CERT-Bund und Cybercrime-Spezialisten der LKAs sehen eine akute Welle von Infektionen mit Emotet, die Millionenschäden anrichtet.
  27. Die deutsche Automobilindustrie sucht händeringend nach Informatikern. In Deutschland wird sie nicht fündig und setzt deshalb auf ausländische ITler.
  28. Die EU sollte Facebook & Co. im Kampf gegen Fake News und politische Manipulation ähnlich regulieren wie beim Datenschutz, fordert Ex-Clinton-Berater Ben Scott.
  29. Abuse im Internet muss man als vielschichtiges Problem begreifen. Marriott tut das nicht. Damit stehen sie nicht alleine da und das ist nicht gut.
  30. Die Liste der bekannten Probleme, wegen denen Microsoft das Upgrade auf Windows 10-Oktober-Update (Version 1809) aktiv blockt, wächst weiter.
  31. In Kubernetes steckt eine gefährliche Sicherheitslücke, über die unangemeldete Angreifer Code mit Admin-Rechten im Cluster ausführen können.
  32. Nach dem mutmaßlichen Ende von Edge als eigenständiger Browser-Engine droht dem Web eine Chromium-Monokultur, meint c't-Autor Herbert Braun.
  33. Der kleine wegweisende Rover Sojourner der NASA-Pathfinder-Mission erkundete mit nur 0,036 km/h den Mars und schrieb dabei Internet-Geschichte.
  34. Für einen Goldring bekommt man in der Beta von Red Dead Online nicht mal eine Dose Bohnen. Jetzt hat Rockstar Anpassungen versprochen.
  35. Eine Chance für die europäische Industrie und für eine ethische KI sehen Wirtschaftsvertreter und Forscher auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung.
  36. Der nationale IT-Gipfel der Bundesregierung steht ganz im Zeichen der KI. Vertreter deutscher Kommunen erinnerten aber an den schleppenden Breitbandausbau.
  37. In Karlsruhe muss sich der ehemalige Betreiber von DiDW vor Gericht verantworten. Im Prozess erläutert ein BKA-Beamter die Ermittlungen in dem Darkweb-Forum.
  38. Bei einer Tochter des Hotelriesen Marriott sind Kundendaten von bis zu 500 Millionen Gästen entwendet worden. Auch Bezahldaten sind betroffen.
  39. Das EU-Forschungsprojekt Centauro ist fertig: Der vierbeinige Roboter dürfte ein Vorbild für künftige Helfer bei Katastrophen sein.
  40. Auf dem Münchner Gipfel zur Digitalgesundheit behandelten Experten vom Datenschutz über Deep Learning bis hin zur Robotik viele Aspekte.
  41. Der frühere Justizstaatssekretär Ulrich Kelber löst Andrea Voßhoff an der Spitze der Bundesdatenschutzbehörde ab und erhält einige Vorschusslorbeeren.
  42. Das Parlament hat eine Grundgesetzänderung und einen Finanztopf beschlossen, mit denen Milliarden in Computer an Schulen und Glasfaser fließen sollen.
  43. Der UN-Sonderberichterstatter für Meinungsfreiheit hat die hiesige Politik kritisiert, beim NetzDG private Firmen zu Richtern über Inhalte gemacht zu haben.
  44. Der Vorstand der Messe AG sorgt für ein abruptes Ende der traditionsreichen Computer- und Telekommunikations-Fachmesse.
  45. Als Lobbyschlacht, die zugunsten der "Datenschutztaliban" ausgegangen sei, bezeichnete ein Datenschutzexperte die DSGVO. Datenschützer widersprechen.
  46. Vor zehn Jahren war das deutsche IGF ein kleiner verschworener Haufen. Zur 10. Ausgabe stellte sich Staatsminister Helge Braun den Fragen der "Community".
  47. Vor 20 Jahren erschien Half-Life in Deutschland. Es war der Beginn einer Legende, auf deren Fortführung die Fans seit Jahren warten.
  48. Sieben europäische Verbraucherschutzverbände meinen, dass Google mit seinem Tracking von Nutzer-Standorten gegen die DSGVO verstoße
  49. InSight hat den Mars erreicht und ist nach einem komplizierten Manöver sicher auf der Oberfläche gelandet. Ein erstes Foto zeigt die Umgebung.
  50. Der Beirat der Bundesnetzagentur hat grünes Licht für die Versteigerung der 5G-Frequenzen gegeben, nun können sich Interessenten für die Auktion bewerben.
© 2018 Horn-Consulting UG (Haftungsbeschränkt). All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.