Heise Top-News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
  1. AMDs CEO Lisa Su hat in ihrer Keynote auf der Hot Chips die Herausforderungen der Halbleiterindustrie zusammengefasst.
  2. Mit der Zweiten Europäischen Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) verändert sich das elektronische Banking. Betroffen sind vor allem TAN-Verfahren und das Login.
  3. 487 Datenkategorien umfasst eine Matrix, die Europol dem Ministerrat vorgelegt hat. Davon könne eigentlich nichts mehr gestrichen werden, lautet der Tenor dort.
  4. Mit seiner Antiviren-Software verspricht Kaspersky Sicherheit und Datenschutz. Durch ein Datenleck konnten Dritte die Nutzer allerdings jahrelang ausspionieren.
  5. Wichtige Sicherheitsupdates schließen Lücken in Office, Windows & Co. Besonders gefährlich sind kritische Lücken in Remote Desktop Services von Windows.
  6. Lange Social-Media-Aktivitäten führen bei Jugendlichen laut einer Analyse potenziell vor allem zu weniger Schlaf und Bewegung sowie mehr Mobbingerfahrungen.
  7. Ohne Namensauflösung funktioniert kaum noch eine Internet-Anwendung. Aber die eigentlich erwünschte verschlüsselte Auflösung macht mehr Probleme als gedacht.
  8. Kommende Woche startet in Köln wieder die Gamescom. Die weltgrößte Spielemesse verspricht mehr Platz und Komfort. Wer noch Tickets will, muss sich beeilen.
  9. Seit April hat Google mit einem Index-Problem zu kämpfen. Nun erklärt das Unternehmen, was genau passiert ist und wie sie künftig informieren wollen.
  10. Über mehr als 40 weit verbreitete Hardware-Treiber können Angreifer sich Kernel-Rechte auf einem System verschaffen.
  11. Adobe Fresco erscheint zunächst für das iPad und später erst für Windows sowie andere Plattformen. Die App soll alle vorherigen Adobe-Mal-Apps ersetzen.
  12. Dank Digitalisierung sind Software und IT für die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend. Oder ist das IT-Chauvinismus?
  13. Theodor W. Adornos Vortrag über die NPD von 1967 bietet erstaunlich aktuelle Erklärungen des Erfolgs heutiger rechter Gruppen wie der AfD und ihrer Propaganda.
  14. Forscher sprechen angesichts des Berichts des Weltklimarats zur fortlaufenden Erderwärmung von einem neuen Weckruf, sehen Politik und Gesellschaft gefordert.
  15. Durch einfache Aufkleber auf Brillengläsern lässt sich die Lebenderkennung der Face-ID-Funktion von iPhones aushebeln.
  16. Huaweis HongmengOS wird im Westen als HarmonyOS vertrieben. Das Betriebssystem wird Open-Source und läuft auf IoT-Geräten sowie Smartphones.
  17. Die vorübergehende Sperrung eines Social-Media-Kontos rechtfertigt laut OLG Dresden weder eine Geldentschädigung noch verstößt sie gegen die DSGVO.
  18. Fazit des Experiments „drei Monate Laternenparken mit Elektroauto“, ganz ohne private Lademöglichkeit: Das Urteil bleibt positiv – es geht ohne eigene Wallbox.
  19. Der AMD "Rome" bricht über 80 Weltrekorde und lockt Server-Firmen an, die bisher Intel die Treue hielten.
  20. Ist die Boeing 787 vom Boden aus hackbar? Boeing bestätigt Schwachstellenfunde eines Sicherheitsforschers, sieht aber keine Exploit-Möglichkeiten.
  21. Taten statt Worte, auch bei der sorgsamen Landnutzung – das muss nach Meinung des Weltklimarats das Motto der kommenden Jahre sein.
  22. Wer die bestmögliche Bildqualität haben möchte, greift heute zum OLED. Das wird sich in naher Zukunft zugunsten der LCD-Technik ändern, prophezeit Ken Werner.
  23. Weniger als ein Kilo und einen Tag Laufzeit verspricht Samsung für das Galaxy Book S mit Windows. Möglich macht es der Qualcomm Snapdragon 8cx mit ARM-Technik.
  24. Samsung hat zwei neue Flaggschiffe mit Gesten-Stylus vorgestellt. Das Note 10 kommt nun wahlweise mit 6,3- oder 6,8-Zoll-Display aber ohne Kopfhörerbuchse.
  25. Für eine neue, SWAPGS getaufte Intel-Lücke stehen Windows-Software-Updates bereit. Microcode-Updates sind diesmal nicht erforderlich.
  26. Sieht aus wie wget, kann aber mehr: Das Tool rget prüft automatisch die Checksummen von Downloads per Certificate-Transparency-Log.
  27. Der Bund hat angeblich sämtliche mit Spectre und Meltdown bekannt gewordenen Schwachstellen auf potenziell gefährdeten IT-Systemen ganz gut im Griff.
  28. Mit Windows 10 wollte Microsoft kontinuierlich Funktions-Updates liefern. Doch das WaaS-Verfahren brachte jede Menge Probleme. Nun wird es erneut umgekrempelt.
  29. Noch hat man Spectre und Meltdown nicht im Griff, da droht neues Ungemach: Bei der Black Hat wurden neue Prozessorschwachstellen vorgestellt.
  30. Während Gerätehersteller fleißig das löchrige WPA3 in Produkte integrieren, sieht es so aus, als ob neue Lücken eine nicht-kompatible Version 3.1 nötig machen.
  31. Die Hacker, die in den Bundestag einbrachen, haben eine neue Angriffstechnik im Repertoire: Sie steigen über Drucker oder VoIP-Phones in Firmennetze ein.
  32. Auch ohne Cloudflare-Schutz sollte 8chan schnell wieder online sein. Doch das klappte nicht: Stattdessen ging auch eine bekannte Neonazi-Seite offline.
  33. Überall in den Städten rollen und liegen sie herum, die neuerdings zugelassenen Elektrotretroller. Audi meint, jetzt noch auf den Trendzug aufsteigen zu sollen.
  34. Zum dritten Mal ist ein Massaker mit mehreren Toten in dem Messageboard 8chan angekündigt worden. Cloudflare kündigte seinen Vertrag mit den Betreibern.
  35. Windows-Aktivierungsschlüssel ab 18 Euro – kann das legal sein? Immerhin steht hinter dem Angebot eine bekannte Supermarktkette.
  36. Ein Bündnis aus Digital- und Elektroindustrie lehnt den Plan der Bundesländer zur Medienregulierung ab: sie sehen die Freiheit der Nutzer gefährdet.
  37. Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte hat ein Verwaltungsverfahren gegen Google aufgrund der Transkriptionen eingeleitet, der Konzern zeigt sich einsichtig.
  38. Intel stellt 11 Core-Prozessoren mit 10-Nanometer-Technik für Notebooks und Tablets vor und ermöglicht erste unabhängige Benchmarks des Core i7-1065G7.
  39. Angetrieben nur durch den Druck der Sonnenteilchen hat der Satellit LightSail 2 seinen Orbit verändert. Die Macher feiern das als "Game-Changer".
  40. Für die Polizei gebe es ausreichend Möglichkeiten, an Daten zu kommen, meint ein führender Berliner Kriminalbeamter. Die E-Evidence-Verordnung will er trotzdem.
  41. Britische Forscher haben die 30-Pfund- beziehungsweise 50-Euro-Grenze für das kontaktlose Bezahlen mit VISA-Kreditkarten geknackt.
  42. Gegenüber dem Bundestag hat sich die Bundesregierung etwas in die Karten blicken lassen, wie 5G-Mobilfunk überwacht werden soll. Einige Fragen bleiben offen.
  43. Laut einer Erhebung des Entwicklerforums Stack Overflow legen deutsche Entwickler im Vergleich zu Kollegen aus anderen Ländern mehr Wert auf stete Fortbildung.
  44. Emotet macht Pause, GandCrab ist in Rente. Oder doch nicht? Eine derzeit auch hierzulande sehr aktive Ransomware weist einige Parallelen zu letzterem auf.
  45. Kleine Fingergesten soll das nächste Pixel-Handy erkennen, selbst wenn es in der Hosentasche stecken bleibt. Möglich macht das der Soli genannte Radar.
  46. Der Europäische Gerichtshof stärkt im Rechtsstreit um ein Kraftwerk-Sample den Musikproduzenten Moses Pelham – und stellt das deutsche Urheberrecht in Frage.
  47. Websites binden oft Facebooks "Like"-Button ein, der IP-Adressen von Nutzern überträgt. Dafür könnte eine Einwilligung nötig werden.
  48. Vor zehn Jahren schien durch einen verbreiteten Einsatz von 3D-Druckern das Wikipedia der realen Dinge greifbar nahe. Was ist daraus geworden?
  49. Container-Fans können die Linux-Distribution, die mittelfristig CoreOS Container Linux und Fedora Atomic Host ablösen soll, jetzt als Preview-Release testen.
  50. In Wolfenstein Youngblood geht die nächste Generation auf Nazi-Jagd. Erstmals ist in Deutschland auch die Version mit Hakenkreuzen erhältlich.
© 2018 Horn-Consulting UG (Haftungsbeschränkt). All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.